Em-eukal Shots

Geschmacks­explo­sion pur!

Die neuen Em‑eukal Shots: vierfache Geschmacksexplosion heißt vierfacher Spaß!

Sauer, frisch oder scharf - Welcher Typ bist du?

Zu den Shots
Buchtipp Mai: So wie du mich kennst von Anika Landsteiner

Em‑eukal Buchtipp

Buchtipp des Monats
Genieße eine Bonbonlänge Lesegenuss mit Em-eukal und Thalias Buchtipp des Monats.

Hier geht’s zum Buchtipp
Em-eukal - Nur echt mit der Fahne

"Nur echt mit der Fahne"

Was bedeutet eigentlich nur echt mit der Fahne? Und warum wickeln wir ein Fähnchen um den

Hier mehr erfahren
Em-eukal Shots

Geschmacks­explo­sion pur!

Die neuen Em‑eukal Shots: vierfache Geschmacksexplosion heißt vierfacher Spaß!

Sauer, frisch oder scharf - Welcher Typ bist du?

Zu den Shots
Buchtipp Mai: So wie du mich kennst von Anika Landsteiner

Em‑eukal Buchtipp

Buchtipp des Monats
Genieße eine Bonbonlänge Lesegenuss mit Em-eukal und Thalias Buchtipp des Monats.

Hier geht’s zum Buchtipp
Em-eukal - Nur echt mit der Fahne

"Nur echt mit der Fahne"

Was bedeutet eigentlich nur echt mit der Fahne? Und warum wickeln wir ein Fähnchen um den

Hier mehr erfahren

Kräuter-Honig Seife

So stelle ich sie selbst her

Eukalyptus
Salbei

Kräuter-Honig Seife selber machen

Mit unserem Seifenrezept zum Beispiel!

Wenn du hier gleich zustimmend mit dem Kopf nickst, gehörst du ja vielleicht schon zu den Leidgeprüften der Corona-Zeit: die Hamsterkäufer waren mal wieder schneller im Supermarkt? Du bekommst einfach keine Seife mehr, weil die Regale leer sind? Die übrigen Seifen riechen einfach nicht gut oder enthalten dubiose Inhaltsstoffe? Kein Grund für traurige Gesichter! Schnapp dir einfach die Zutaten zum selber machen der Seife und los geht's! Naturseife machen ist gar nicht so schwer!

Und übrigens: Es braucht keinen Virus, um traumhaft duftende Seifen selber zu machen. Regelmäßiges, gründliches Händewaschen mit Seife ist doch eigentlich immer im Trend, oder? Seifen selber machen, macht außerdem richtig Spaß und ist eine tolle Beschäftigung, wenn das Wetter gerade nicht mitspielt.

Selbstgemachte Seife hat aber noch viel mehr Vorteile:

Klar ist: Gerade gegen Viren und Bakterien ist regelmäßiges, gründliches Händewaschen mit Seife ein MUSS! Das Tolle ist aber: Wer selbst Seife macht, kann sich aussuchen, was drin ist! Und es ist auch noch nachhaltig - ganz ohne künstliche Aromen, Parfüme oder Mikroplastik!

Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Falls du ein bisschen Inspiration brauchst, starte doch am Besten mit unseren Em‑eukal Gummidrops. Wie in eine gute Seife, kommen da auch nur natürliche Zutaten und ätherische Öle rein.  Mit den Gummidrops Kräuter-Honig kannst du dir vorab zahlreiche ätherische Kräuteröle,- extrakte und Honig auf die Zunge holen. Wir sind da sehr zuversichtlich: Was dem Gaumen schmeckt, gefällt bestimmt auch der Haut 😉  Schnapp dir einfach einen unserer leckeren Em‑eukal Gummidrops Kräuter-Honig, genieße, atme tief durch, krempel die Ärmel hoch und leg los! Frei nach dem Motto: Kau dich durch! Wenn du weiter liest findest du das Rezept und die Zutaten!
Seifenherstellung

Für zwei Seifen brauchst du:

150g Rohseife
2 EL Honig
1 EL Mandelöl
10 Tropfen ätherisches Kräuter-Öl nach Wahl
sowie verschiedene getrocknete Kräuter (z.B. Salbei, Rosmarin, Thymian, Pfefferminze, Lavendel,Eukalyptus, ...)
Silikonform

1. Seifenbasis

Die Rohseife kleinschneiden und in einem Wasserbad langsam schmelzen. (Bitte die Angaben des Herstellers beachten). Nicht zu stark rühren, sonst können Luftbläschen entstehen. Du kannst natürlich auch durchsichtige Glycerinseife verwenden oder Seife komplett selbst herstellen. Jetzt die 2 EL Honig, 1 EL Mandelöl und 10 Tropfen ätherisches Öl in die Masse rühren.
Seifenbasis

2. Kräuterseife

In der Zwischenzeit die getrockneten Kräuter (Blüten oder Blätter) in die Silikonförmchen legen. Am besten die Blätter etwas zerbröseln, damit sie kleiner sind. Durch die Reibung wird auch der aromatische Duft der Kräuter besser freigesetzt.
Kräuter

3. Seifenform

Die flüssige Seife zügig in die Förmchen gießen. Am Ende kannst du gerne noch ein paar Kräuter auf die Seife legen. Anschließend die Seife gut trocknen lassen, am Besten über einige Tage.
Seifenform

4. Stolz sein!

Die Kräuterseife kann einige Wochen gekühlt gelagert werden. Es kann jedoch passieren, dass sich nach einiger Zeit die Blätter verfärben, also verwende sie einfach gleich oder verschenke sie.
Seife

Lust auf mehr Kräuter und Honig?

Hast du schon die Em‑eukal Gummidrops Kräuter-Honig probiert? Jetzt probieren!
Gummidrops Kräuter-Honig